Samstag, 24. Juni 2017

Eine Insel im Meer von Annika Thor



Es geht um Steffi und Nelli die aus Wien kommen. Ihre Eltern schicken sie auf eine Insel in Schweden. Zum Schutz. Die Familie ist jüdisch und die Eltern wollen ihre Kinder in Sicherheit wissen, vor den Nazis. Es soll nicht lange dauern, dass sie getrennt sind, zusammen wollen sie nach Amerika flüchten. Die Geschwister werden zu zwei Familien geschickt. Während Nelli bei einer Familie mit Kindern ist, ist Steffi alleine. Sie kann ihre Schwester zwar oft sehen, aber doch ist es anders.


Ich hab schon viele Bücher über das 3. Reich gelesen. Ich finde die Geschichten spannend oder eher interessant? Mich hat in der Schule auch Geschichte nie interessiert, außer alles um den 2. Weltkrieg,  denn ich hatte auch meine mündliche Prüfung zu dem Thema. Verfolgung von Minderheiten während des 2. Weltkrieges. Daher finde ich solche Bücher interessant.

Viele Kinder wurden weg geschickt, aufs Land oder in andere Länder, damit sie in Sicherheit waren vor dem Krieg. Hier wird gut erzählt wie sich zwei Geschwister in einem fremden Land zurechtfinden müssen. Sie sprechen die Sprache nicht und müssen aber sofort zurechtkommen. Die Ängste und Sorgen die Kinder haben, während sie von ihren Eltern getrennt sind und auch eine kleine kindliche Naivität fehlt in den Büchern nicht.

Ich finde es sehr gut geschrieben und werde mir die 3 Folge Bänder auch jetzt noch greifen und lesen. Da mich sehr interessiert wie es weiter geht mit Steffi, Nelli und ihrer Familie. Ob sie am Ende alle wieder zusammen finden? Grade, weil ich gefühlsmäßig oft mitgerissen wurde, will ich wissen wie es zu Ende geht. Das Schicksal was Kinder damals hatten, mag man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Es ist oft vorstellbar, was teilweise unsere Großeltern erlebt haben oder sie erinnern sich nicht mehr dran, haben verdrängt und daher finde ich die Geschichten gut. Auch wenn es vielleicht keine realen Geschichten sind, steckt in ihnen immer ein Funken Wahrheit.


Habt ihr das Buch gelesen? Wie findet ihr Bücher über das 3. Reich? Berichte von Zeitzeugen? Interessiert euch sowas überhaupt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen